FÖRDERUNGEN - Weidinger Rüdiger

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


FÖRDERUNGEN - Entscheiden Sie sich solange es noch Förderungen gibt!
Photovoltaik Förderungen

AKTUELLE FÖRDERUNGEN 2020



ÖMAG 2020   5 bis 200 KWp Tarifförderung

Investförderung ................................  € 250,- / KWp
Einspeisetarif ....................................  7,67 Cent / KWh
13 Jahre Tarifförderung


ÖMAG 2020   1 bis 500 KWp Investförderung PV-Anlagen

Investförderung    ................von    1 KWp  bis 100 KWp  € 250,- / KWp
Investförderung ...................von 200 KWp bis 500 KWp  € 200.- / KWp
jedoch max. 30% der förderfähigen Kosten
Förderbudgett 9 Mio. Euro


ÖMAG 2020   Investförderung Stromspeicher

Investförderung    ................zwischen 0,5 KWh bis 50 KWh pro installierter PV-Engpassleistung

Fördersatz € 200.-/KWh nutzbarer Kapazität
jedoch max. 30% der förderfähigen Kosten
Förderbudgett 6 Mio. Euro




Klien 2020 bis 5 KWp


Investförderung für Private/Gewerbebetriebe/Vereine

Förderstart: derzeit noch nicht bekannt

Förderende:

Förderbudget: € 4,5 Mio.

Förderpauschale:
275 Euro/kWp für freistehende Anlagen und Aufdachanlagen (max. jedoch 35 % der anerkennbaren Investkosten)
375 Euro/kWp für gebäudeintegrierte Anlagen (max. jedoch 35 % der anerkennbaren Investkosten)

Errichtungszeit 12 Wochen ab Registrierung; spätestens jedoch bis 22. Februar 2019 (wenn Registrierung am 30. November 2018 erfolgte)
Förderung von Gemeinschaftsanlagen: Mind. 2 Wohn- bzw. Geschäftseinheiten. Max. 5 kWp/Person; max. 50 kWp in Summe; jeder Beteiligte muss separaten Förderantrag stellen

200 Euro/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen bis zur Obergrenze von 5 kWpeak pro Antrag.

300 Euro/kWp für gebäudeintegrierte Photovoltaik­Anlagen (GIPV) bis zur Obergrenze von 5 kWpeak pro Antrag .
Ein Antragsteller kann die Förderung für mehrere PV-Anlagen an verschiedenen Standorten beantragen (nicht aber am selben Standort)
Kombination mit anderen Bundes- bzw. Landesförderungen nicht möglich (keine Doppelförderung der Anlagen) – Nur der nicht geförderte Anteil darf von einer zweiten Stelle gefördert werden (außer die zweite Förderstelle negiert eine Anschlussförderung).
Weiterhin sind nur 5 kWp einer Anlage förderbar. Erweiterung von bestehenden Anlagen werden nicht gefördert.


Landwirtschaft 2020
 


Investförderung für land-/forstwirtschaftliche Betriebe
 
 
Gefördert werden netzgekoppelte PV-Anlagen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe mit einer Leistung größer 5 und bis inkl. 50 kWp. Die Anlage kann dabei auf Gebäuden (Betriebs- oder Wohngebäude) oder auf bereits versiegelten Grundstücken errichtet werden.
 
·         Förderstart: 16.09.2019       Ende: 20.11.2020
 
·         Förderbudget: € 6 Mio
        
 
·         275 Euro/kWp für freistehende Anlagen/Aufdachanlagen (max. jedoch 40 % der anerkennbaren Investkosten)
 
·         375 Euro/kWp für gebäudeintegrierte PV-Anlagen (max. jedoch 40 % der anerkennbaren Investkosten)
 
 
Antragsberechtigt sind alle land- und forstwirtschaftliche Betriebe mit entsprechender Betriebsnummer LFBIS, unabhängig von der Gemeindegröße.
 
Die Förderwürdigkeit der Projekte entscheidet sich anhand der erreichten Punkteanzahl des Projektes: Um eine Förderung zu erhalten ist bei den Auswahlkriterien eine Mindestpunktezahl von 5 zu erreichen.
 
Die Reihung der Projekte erfolgt nach erreichter Punkteanzahl – bei Gleichstand haben die Projekte mit Stromspeicher Vorrang, danach entscheidet das Einreichdatum.
 

 
Die Anlagenerrichtung muss innerhalb von 6 Monaten ab Förderzusage erfolgen.
 
Eine Doppelförderung durch andere Bundes- bzw. Gemeindeförderungen sind nicht möglich.


Betriebe - Firmen
siehe Klien bis 5 KWp


 
KONTAKT:
WEIDINGER RÜDIGER
Lehen 115
4293 GUTAU


MOBIL: +43(0)699/12164261
FAX: +43(0)7946/20568
MAIL: OFFICE@PV-WEIDINGER.AT
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü